A1 – Der ESF in Baden-Württemberg

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar A1 – Der ESF in Baden-Württemberg  richtet sich an ESF-Interessierte, neue (durchführende und leitende) Mitarbeiter*innen in ESF-Projekten, neue Mitglieder der ESF-Arbeitskreise sowie an ESF-Erfahrene, die die Strukturen der ESF-Förderung auf Landes- und EU-Ebene kennenlernen möchten.

Für Mitarbeiter*innen von Weiterbildungsträgern, die Zuwendungen aus dem ESF-Fachkursförderprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau erhalten, bietet sich hingegen der Besuch der Schulung  D1 – ESF-Monitoring für Fachkurse  an.

Was sind die Inhalte des Seminars?

Der Europäische Sozialfonds in Baden-Württemberg wird im Kontext der europäischen Beschäftigungs- und Kohäsionspolitik, politischen Strategien in Deutschland und der Landespolitik in Baden-Württembergs verstanden. Das Seminar gibt einen Überblick über die Grundzüge und Intentionen des Operationellen Programms sowie die Grundlagen der Projektförderung aus dem ESF.

Inhalt und Methodik:

  • Kohäsionspolitik und Strukturpolitik der EU, insb. Strategie 2020 und Entwicklung des ESF
  • Der ESF in Deutschland, insb. Nationales Reformprogramm, Bundesprogramm und Schwerpunkte, Aufrufe und Programme der einzelnen Ministerien
  • Der ESF in Baden-Württemberg, insb. Schwerpunkte des Operationellen Programms, Querschnittsziele, ESF und Landespolitik, Regionalisierung
  • Grundlagen der ESF-Förderung in Baden-Württemberg, Struktur der Fördersystematik EU/Land, Darstellung der beteiligten Akteure und Abläufe
  • Vortrag mit Raum für Diskussionen und Arbeitsgruppen 

Hinweise

EPM bietet derzeit keine Präsenzschulungen an. Zu unseren digitalen Lehr-/Lernangeboten gelangen Sie hier.