A2 ESF-Anträge richtig stellen

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an neue (potenzielle) Antragsteller*innen im Landes-ESF in Baden-Württemberg. Angesprochen werden einerseits neue Mitarbeiter*innen und Leitungen von ESF-Trägern, die für die Antragstellung verantwortlich sind. Teilnehmen können zudem interessierte Mitarbeiter*innen von Organisationen, die noch keine ESF-Projekte durchführen, aber die Option eines Antrags prüfen.

Mitarbeiter*innen von Weiterbildungsträgern, die Zuwendungen aus dem ESF-Fachkursförderprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau erhalten, besuchen bitte die Schulung D1 – ESF-Monitoring für Fachkurse. Im Seminar A2 – ESF-Anträge richtig stellen wird nicht auf die Beantragung der Fachkursförderung eingegangen.

Was sind die Inhalte des Seminars?

Das Seminar bietet eine Einführung in die operativen Anforderungen der ESF-Antragstellung. Fokussiert werden die formalen Bestandteile, die inhaltliche Planung sowie die Finanzkalkulation eines Projektantrags. Sie erlernen das Vorgehen bei der Konzeptentwicklung und erhalten eine Einschätzung zu Aufwand und Umfang eines ESF-Antrags. Teilnehmer*innen mit vorhandenen Projektideen erfahren, ob diese in die Förderstrategie des Landes Baden-Württemberg passen.

Inhalt und Methodik:

  • Aufbau des ESF-Antrags (Antragsformular, Kosten- und Finanzierungsplan, Projektbeschreibung)

  • Erstellung einer Projektkonzeption und Kalkulation anhand eines Fallbeispiels

  • Besprechung von Fragen aus dem Arbeitsprozess

Hinweise

EPM bietet derzeit keine Präsenzschulungen an. Zu unseren digitalen Lehr-/Lernangeboten gelangen Sie hier.