A3 – Projektumsetzung kompakt – Von der Bewilligung zum Verwendungsnachweis

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar A3 – Projektumsetzung kompakt richtet sich an neue für die Projektdurchführung verantwortliche Mitarbeiter*innen  in Projekten, die aus dem Landes-ESF in Baden-Württemberg gefördert werden.

Für neue Mitarbeiter*innen in der Buchhaltung bzw. Mittelverwaltung empfehlen wir hingegen den Besuch des Seminars B2 – Belegführung und Dokumentation im ESF-Projekt

Das Seminar richtet sich nicht an Mitarbeiter*innen von Weiterbildungsträgern, die Zuwendungen aus dem ESF-Fachkursförderprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau erhalten. Diese Mitarbeiter*innen besuchen bitte das Seminar D1 – ESF-Monitoring für Fachkurse.

Was sind die Inhalte des Seminars?

Bei der Umsetzung von ESF-Projekten sind zahlreiche Anforderungen zu erfüllen, die neuen Mitarbeiter*innen einiges abverlangen. Im Seminar erlernen Sie Tools zur Planung der Projektdurchführung, Sie erfahren, worauf Sie während der Durchführung eines ESF-Projektes besonders achten müssen und wie Sie den Projektabschluss vorbereiten. Alle notwendigen formalen Anforderungen der ESF-Förderung in Baden-Württemberg werden im Rahmen der Schulung behandelt.

Inhalt und Methodik:

  • Feinplanung nach der Bewilligung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Publizitätsvorgaben
  • Dokumentation und Belegführung (z.B. Fördergrundsätze, Mittelanforderungen, Datenerhebung und Monitoring)
  • Verwendungsnachweis und Projektabschluss
  • Vorstellung wichtiger Projektmanagementtools
  • Anwendung im Rahmen einzelner Übungen

Dozentinnen: Sieglinde Ams und Sabine Baumann

Hinweise

 Für eine gute Einführung in die Struktur der Projektförderung des Landes-ESF empfehlen wir den ergänzenden Besuch  des Seminars A1 – Der ESF in Baden-Württemberg.

Für neue Projektleitungen bietet sich die Kombination mit dem weiterführenden Seminar B1 – Die Steuerung von ESF-Projekten an. Neuen Mitarbeiter*innen, die für das Monitoring (bzw. die Datenerhebung zu den projekteilnehmenden Personen oder Unternehmen), die elektronischen Mittel-Anforderungen und/oder die Einreichung des Verwendungsnachweises zuständig sind,  empfehlen wir die Kombination mit dem Seminar B3 – Die Internetanwendung ZuMa.

Wann und wo findet das Seminar statt?

Das Seminar A3 findet eintägig von 9:30 bis 17:00 Uhr in Stuttgart statt.

Termine und Veranstaltungsort:

Mo, 10.02.2020 in Stuttgart-Vaihingen, PMGZ, Hauptstraße 28 (Anfahrtsbeschreibung)

Mi, 13.05.2020 Termin entfällt.

Bitte beachten Sie die EPM-Videokonferenzformate.

→ zu den Alternativangeboten

Wie hoch ist der Teilnahmebeitrag?

Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro pro Schulungstag. Die Kosten sind förderfähig im Landes-ESF, d.h. eine Abrechnung der Fortbildungskosten ist im Rahmen von aktuell laufenden bzw. bewilligten ESF-Projekten möglich.

Sie haben weitere Fragen zum Seminar und zur Anmeldung?

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung. Auf der Seite Kontakt finden Sie weitere Informationen.

Zurück zur Schulungsübersicht