B2 – Belegführung und Dokumentation im ESF-Projekt

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an neue Mitarbeiter*innen in aus dem Landes-ESF in Baden-Württemberg geförderten Projekten, die für die operative Projektabrechnung (Buchhaltung und Belegführung)  zuständig sind.

Was sind die Inhalte des Seminars?

Die ESF-Projekt-Förderung ist mit besonderen Anforderungen an die Buchhaltung und Mittelverwaltung verbunden.  Das Seminar vermittelt Ihnen die förderspezifischen Grundlagen für die kompetente Abrechnung Ihres ESF-Projekts. Sie lernen die Besonderheiten des Kosten- und Finanzierungsplans sowie der Beleg- und Nachweisführung kennen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie rechtzeitig Abweichungen im Projektverlauf erkennen und welche Maßnahmen Sie dann ergreifen können. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über mögliche Prüfungen und Finanzkontrollen im Zusammenhang mit der ESF-Projektförderung.

Inhalt und Methodik:

  • Fördergrundlagen für die Projektabrechnung
  • Beleg- und Nachweisführung
  • Kosten- und Finanzierungsplan im Detail
  • Mittelanforderungen und Verwendungsnachweis
  • wichtige Schnittstellen in der Ablauforganisation
  • mögliche Prüfungen und Finanzkontrollen
  • praktische Anwendung anhand einzelner Übungen

Dozentinnen: Sieglinde Ams und Sabine Baumann

Hinweise

Das Seminar ist spezifisch auf die Projektabrechnung zugeschnitten und daher besonders für Mitarbeiter*innen in der Buchhaltung und Mittelverwaltung geeignet. Für neue Mitarbeiter*innen in Landes-ESF-Projekten, die nicht schwerpunktmäßig für die  Projektabrechnung zuständig sind, empfehlen wir stattdessen die Teilnahme an den Grundlagenschulungen A1 – Der ESF in Baden-Württemberg und A3 – Projektumsetzung kompakt – Von der Bewilligung zum Verwendungsnachweis.

Wann und wo findet das Seminar statt?

Das Seminar B2 findet eintägig von 9:30 bis 17:00 Uhr in Stuttgart statt.

Termine und Veranstaltungsort:

Mo, 25.05.2020 in Stuttgart-Vaihingen, PMGZ, Hauptstraße 28 (Anfahrtsbeschreibung)

Wie hoch ist der Teilnahmebeitrag?

Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro pro Schulungstag. Die Kosten sind förderfähig im Landes-ESF, d.h. eine Abrechnung der Fortbildungskosten ist im Rahmen von aktuell laufenden bzw. bewilligten ESF-Projekten möglich.

Sie haben weitere Fragen zum Seminar und zur Anmeldung?

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung. Auf der Seite Kontakt finden Sie weitere Informationen.

Anmelden



Zurück zur Schulungsübersicht