Aktueller Hinweis:

Um sein Angebot an die Erfordernisse durch die Corona-Pandemie anzupassen, bietet EPM bereits einige Angebote in Form von Videokonferenzen an. Das Format der offenen Sprechstunde hat bei den Teilnehmer*innen große Beliebtheit erfahren. Wir kündigen Ihnen hier fortlaufend unsere aktuellen EPM-Angebote im Videokonferenzformat an. Die nächsten EPM-Sprechstunden werden derzeit für Anfang 2021 geplant und demnächst hier angekündigt.

Für die Teilnahme müssen Sie keine Erfahrungen mit Videokonferenzen mitbringen.

Technische Vorausetzungen:

Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC mit Internetanschluss (4 Mbit/s im Up-/Download) und Ton-Ein- und Ausgang. Idealerweise verfügen Sie über eine  Webcam. Wir empfehlen Ihnen dringend, ein Headset zu benutzen. Dafür eignet sich auch ein Smartphone-Headset.

Das EPM-Team unterstützt Sie gerne im Vorfeld beim Testen und Einrichten der Technik.

 

Angebote für Mitarbeiter*innen von ESF-Projektträgern

   

Die nächsten offenen EPM-Sprechstunden werden Anfang 2021 stattfinden.

  

Offene Sprechstunde rund um die Personalkosten in ESF-Projekten des Landes Baden-Württemberg

Die Abrechnung von Personalkosten ist in Landes-ESF-Projekten mit zahlreichen Anforderungen verbunden. Erfolgen die Berechnung, Dokumentation und Belegführung nicht korrekt, kommt es häufig zu Prüffeststellungen. In der Sprechstunde bekommen Sie eine kurze Einführung zu den Fördergrundlagen, zu den Anforderungen an die Dokumentation und Nachweisführung sowie zu typischen Fehlern und Prüffeststellungen. Anschließend haben Sie die Gelegenheit alle Ihre offenen Fragen zur Abrechnung von Personalkosten in der ESF-Projektförderung zu stellen, z.B. :

  • zu Anforderunen an die Dokumentation und Nachweisführung von Personalkosten
  • zur Personalkostenberechnung
  • typischen Fehlern und Prüffeststellungen
  • zur Abrechnung im ESF im Falle von Kurzarbeit

Dozentin: Sabine Baumann

Hinweis: Der für den 22.10.2020 angekündigte Termin findet mangels Anmeldungen nicht statt. Bei Interesse an diesem Angebot, wenden Sie sich bitte an uns:

Kontakt

 

Angebote für Mitarbeiter*innen von ESF-Fachkursträgern

Offene Sprechstunde zum Monitoring in der ESF-Fachkursförderung Baden-Württemberg

Dieses Angebot richtet sich an Mitarbeiter*innen von Weiterbildungsträgern, die Zuwendungen aus dem ESF-Fachkursförderprogramm (einschl. der Förderlinien Elektromobilität und Chance Berufliche Weiterbildung) des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau erhalten. Nach einer kurzen Einführung haben Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen zur Abwicklung des Monitorings in der Fachkursförderung zu stellen und in einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch zu treten, z.B.

  • zum Teilnehmer*innenfragebogen
  • zur Upload-Tabelle
  • zur Kontaktdatentabelle

Dozentinnen: Sabine Baumann und Cornelia Wahr

Der nächste Termin für dieses Angebot wird voraussichtlich Anfang 2021 stattfinden und hier bekannt gegeben. Bei Interesse an diesem Angebot wenden Sie sich gerne an uns:

Kontakt

Hinweis: Dieses Angebot bezieht sich nicht auf das Monitoring im Rahmen der Projektförderung im Landes-ESF. Für Mitarbeiter*innen von ESF-Projektträgern bieten wir ein gesonderte Sprechstunden an.

  

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zu den EPM-Videokonferenzangeboten zur Verfügung: Kontakt