Online-Workshops

Corona-Kontaktbeschränkungen und Teilnehmendenarbeit in ESF-Projekten:
Herausforderungen, Erfahrungen und Auswirkungen für die künftige – stärker digitalisierte – Umsetzung des ESF in Baden-Württemberg am 30.11.2020 (ausgebucht)

Ziel des Workshop ist zum einen ein allgemeiner Erfahrungsaustausch zum Umgang mit den Kontaktbeschränkungen in den ESF-Projekten. Gemeinsam sollen mögliche Handlungsempfehlungen bzw. Gelingensbedingungen zur Aufrechterhaltung der Projektarbeit bei etwaigen künftigen Kontaktbeschränkungen erarbeitet werden. Gute Ansätze der Projektträger, die unabhängig von der Pandemie in die “normale” Projektarbeit verankert werden können und sollten, sollen identifiziert und diskutiert werden. Dabei soll ein Hauptaugenmerk auf dem Aspekt der Digitalisierung liegen.

Weitere Informationen wie auch das Programm finden Sie hier (PDF).

Der Workshop richtet sich an Projektverantwortliche bzw. -beteiligte von Trägern, die während der Corona-Zeit ein ESF-Projekt in Baden-Württemberg umgesetzt haben oder ein entsprechendes ESF-Projekt zeitnah planen sowie weitere Interessierte.

Der Workshop wird in Kooperation der Werkstatt PARITÄT gemeinnützige GmbH als Träger von EPM und der Querschnittsberatung im ESF in Baden-Württemberg durchgeführt.

Der Workshop findet von 10:00 Uhr bis ca. 13:45 Uhr (inkl. Pausen) als Videokonferenz in Zoom statt.

Der Workshop ist leider bereits ausgebucht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns, damit wir Sie auf die Warteliste setzen können.

Kontakt

 

 

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zu den EPM-Workshops zur Verfügung: Kontakt